Tragbares Mikrofon mit dem besten Ruf

Das Shure SM58 ist eines der beliebtesten und bekanntesten tragbaren Mikrofone auf dem Markt. Es handelt sich um ein dynamisches Mikrofon , das für Live-Gesangsdarbietungen konzipiert ist und häufig von professionellen Sängern, Musikern und Toningenieuren verwendet wird. Der SM58 ist für seine robuste Konstruktion, hervorragende Klangqualität und zuverlässige Leistung bekannt.

Das SM58 ist ein Mikrofon mit Nierencharakteristik, das heißt, es nimmt Schall von vorne auf und unterdrückt Schall von den Seiten und von hinten. Dies macht es ideal für Live-Gesangsdarbietungen, da es dabei hilft, Rückkopplungen und Hintergrundgeräusche zu reduzieren. Das Mikrofon verfügt außerdem über einen eingebauten Pop-Filter, der dabei hilft, Plosive (harte Konsonanten) und Zischlaute (harsche S-Laute) zu reduzieren.

Der SM58 besteht aus einem Metalldruckgussgehäuse und einem Gitter aus gehärtetem Stahlgitter. Dadurch ist es äußerst langlebig und hält den Strapazen eines Live-Auftritts stand. Das Mikrofon verfügt außerdem über eine integrierte Stoßdämpferhalterung, die dazu beiträgt, Handhabungsgeräusche und Vibrationen zu reduzieren.

Der SM58 ist für seine hervorragende Klangqualität bekannt. Es verfügt über einen Frequenzgang von 50 Hz bis 15 kHz und eignet sich daher gut für Gesangsdarbietungen. Das Mikrofon verfügt außerdem über einen Low-End-Roll-Off-Schalter, der dazu beiträgt, niederfrequentes Rumpeln und Rauschen zu reduzieren.

Aufgrund seiner robusten Konstruktion, der hervorragenden Klangqualität und der zuverlässigen Leistung ist der SM58 eine beliebte Wahl für Live-Gesangsauftritte. Außerdem ist es relativ erschwinglich, was es zu einer guten Wahl für preisbewusste Musiker macht.

Mikrofon

Insgesamt ist das Shure SM58 eines der beliebtesten und bekanntesten tragbaren Mikrofone auf dem Markt. Es ist bekannt für seine robuste Konstruktion, hervorragende Klangqualität und zuverlässige Leistung. Es ist eine großartige Wahl für Live-Gesangsauftritte und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zurück zum Blog